Über die HHH

Als Blasmusikverein aus Horgen am Zürichsee spielen wir in klassischer Harmoniebesetzung und fokussieren unsere Konzerte und Auftritte hauptsächlich auf Horgen und die nähere Umgebung.

Unsere Vision: Wir sind das Blasorchester für unvergessliche musikalische Höhenflüge für alle. Um dieses Ziel zu erreichen, umfasst unser Repertoire verschiedenste Literatur für Konzerte und Ständchen und wir suchen aktiv die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Musikern und Künstlern, um unserem Publikum und auch unseren Mitgliedern immer wieder neue musikalische Erlebnisse und ein abwechslungsreiches Programm bieten zu können.

Im Sinne einer nachhaltigen Nachwuchsförderung und mit dem Ziel Jugendlichen eine sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen, arbeiten wir eng mit der Kadettenmusik Horgen zusammen und unterstützen diese aktiv in ihren Bestrebungen zur Ausbildung junger Musikantinnen und Musikanten.

Unsere Geschichte

Gegründet im Jahr 1887, ist die Harmoniemusik Helvetia Horgen ein fest verankerter Bestandteil des hiesigen Dorflebens und regionalen Kulturgeschehens.

Unsere alljährlichen Konzerte im Schinzenhofsaal oder zur Abwechslung auch mal in der Kirche, haben bereits ebenso Tradition wie unsere musikalische Umrahmung wiederkehrender Anlässe der Gemeinde Horgen wie der 1. August-Feier oder die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe "Der Dorfplatz lebt".

Seit 1987 nehmen wir als Zunftspiel der Zunft zur Saffran am Sechseläuten und anderen "zäuftigen" Anlässen teil.

1993 war die HHH im Schweizer Fernsehen zu sehen. Damals noch unter der Leitung von Willy Honegger und gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Horgen-Thalwil, erreichten wir den ersten Platz im Musikwettbewerb "Swiss Parade".

Unser Vereinsleben

Nebst unseren musikalischen Aktivitäten pflegen wir daneben auch ein geselliges Vereinsleben mit Anlässen wie etwa dem Grillplausch, dem Weihnachtsessen oder dem Skiweekend.

Unser Vereinsjahr ergänzen wir immer wieder auch gerne mit einer schönen Reise oder der Mithilfe und Organisation von Festen im Dorf.

Um unsere Vereinstätigkeiten organisieren und bewältigen zu können, pflegen wir ein konstruktives Umfeld und ein solidarisches Miteinander. Nebst der ehrenamtlichen Arbeit unserer Mitglieder, dürfen wir verdankenswerterweise immer auch auf die tatkräftige Unterstützung unserer Angehörigen und Freunde zählen.