Horgen - Die Aufführung des Schülertheaters zusammen mit der Harmoniemusik am Sonntag, 3. November im Schinzenhof war vor mehr als 500 begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauern jeden Alters ein voller Erfolg. Ein überaus gelungenes Experiment als Abschluss eines längeren Gemeinschaftsprojekts.

Auftritt am 3. November 2019 vor über 500 Personen im Schinzenhofsaal

Die Geschichte des etwas ungeschickten Schülers Joggeli, der im Schulzimmer verunfallt und seine aufregenden Erlebnisse in der Ambulanz, im Spital und wieder zurück in der Klasse, hatten sich die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse selber ausgedacht. Und da war denn auch alles dabei: Dramatik, Zauberei, Tanz, Gesang und packende Musik.

Schon früh zeichnete sich im Schinzenhof ein Grossaufmarsch ab – im Saal mussten reihenweise zusätzliche Stühle für Eltern und Grosseltern aufgefahren werden, während vorne die kleinen Besucher auf dem Boden Platz nahmen.

Die Helvetia – vor der Bühne im Saal aufgestellt – zog mit der mächtigen Eröffnungsmelodie „Fire and Ice“ die Aufmerksamkeit auf sich. Und auf der Bühne nahm die Theatergeschichte mit Szenen aus dem Schulalltag und dem Unfall ihren Lauf. Die Fee, die im Spitalzimmer versuchte, dem kleinen Schüler drei Wünsche zu erfüllen, verzauberte auch das Publikum. Ihr Auftritt wurde fein untermalt mit Ausschnitten aus Edvard Griegs „Morgenstimmung“. Zum Sommerhit «Despacito» legte die Klasse einen perfekten Hip-Hop-Tanz auf das Parkett. Als dann das Schülerorchester gemeinsam mit der Harmoniemusik „Groovin‘ Recorders“ spielte und sich die Klasse mit einer Polonaise durch den Saal von ihrem Publikum verabschiedete, erntete sie frenetischen Applaus.

Zum Schluss konnten die Kinder die bereitstehenden Musikinstrumente nach Herzenslust ausprobieren.

Der Nachmittag war der gelungene Höhepunkt eines gemeinsamen Projektes der musikalisch begabten 6. Primarschulklasse vom Rotweg mit ihrem engagierten Lehrer Peter Schwerzmann und der Harmoniemusik Helvetia Horgen unter der versierten Leitung von Peter Schmid.

Mit dem „Müsigli“ sind Alt und Jung zusammen auf Werbetour in den Schulhäsuern

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.